Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung

OB besucht Bauunternehmen in Stockhausen

Eines der leistungsstärksten Bauunternehmen der Region sitzt im Gewerbegebiet im Eisenacher Ortsteil Stockhausen. Jetzt war Oberbürgermeister Matthias Doht zu Gast bei der «Johann Walthelm GmbH Eisenach» und setzte damit seine Besuchsreihe im Rahmen der Bestandspflege für kleine und mittelständische Unternehmen im Stadtgebiet fort.

Rund 220 Mitarbeiter sind bei der Johann Walthelm GmbH in Eisenach beschäftigt, wie Geschäftsführer Jürgen Rost erläuterte. Seit 2003 ist man in Eisenach ansässig, im Mai 2008 erfolgte der Umzug ins Gewerbegebiet Stockhausen.

Als selbständige GmbH ist Walthelm zugleich das größte Einzelunternehmen innerhalb der Walthelm-Gruppe, die ihren Sitz in Nürnberg hat.

Angeboten werden von der Firma Eisenbahnbau (Gleise und Brücken), Straßenbahnbau, Spezialtiefbau, Kanalbau, Industrie-, Tankstellen und Schilderbrückenbau und auch die Sanierung von Stahl- und Betonbrücken.

Die Johann Walthelm GmbH Eisenach bildet auch aus – gegenwärtig gibt es dort rund 20 Azubis in acht verschiedenen Berufen. Jürgen Rost lobte im Gespräch mit dem OB die gute Zusammenarbeit mit der örtlichen Agentur für Arbeit bei der Suche nach geeigneten Fachkräften.

Das Unternehmen ist aber nicht nur im Bau tätig, sondern auch im Eisenbahnbetrieb zugelassen. Es hat drei eigene Lokomotiven. Zur Zeit sucht die Walthelm GmbH in der Wartburgregion einen weiteren Standort mit Gleisanschluss.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top