Eisenach Online

Werbung

OB unterstützt internationalen Jugendaustausch

Im Rahmen eines Internationalen Jugendaustauschprogramms wird ab September eine Schülerin aus Moldawien für ein Jahr bei einer Familie in Eisenach leben. Sie geht hier zur Schule und lernt in ihrer Gastfamilie den deutschen Alltag ganz persönlich kennen.

Andererseits hat auch die Gastfamilie so die Chance, während des Austauschjahres eine andere Kultur im eigenen Zuhause zu entdecken.

Ein Jahr mit einem Jugendlichen aus einem anderen Land zu verbringen, ist eine sehr bereichernde Erfahrung und passt gut zu einer weltoffenen Stadt wie Eisenach,

sagt Oberbürgermeisterin Katja Wolf. Deshalb unterstützt sie gemeinnützige Austauschorganisationen bei der Suche nach weiteren Gastfamilien.

Ich würde mich freuen, wenn sich noch mehr Familien bereit erklären würden, einen Austauschschüler aufzunehmen.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top