Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung

OB verabschiedet Stadtratsmitglieder und Ortsbürgermeister

Vier Ortsbürgermeister und 14 Stadtratsmitglieder hat Oberbürgermeister Matthias Doht bei einem kleinen Empfang im Rathaus verabschiedet. Sie waren im Juni nicht mehr gewählt worden oder nicht mehr angetreten.
Einige von ihnen gehören zum Urgestein der Kommunalpolitik in Eisenach. So beendete Bernd Meyer sein politisches Amt und ging in den Ruhestand. Er war seit fast 20 Jahren in der Kommunalpolitik aktiv, unter anderem über 10 Jahre lang als Vorsitzender des Stadtrats, außerdem als haupt- und ehrenamtlicher Beigeordneter und als Ausschussvorsitzender.
Ebenfalls seit der Wende aktiv war Siegfried Lieske: Er begann 1990 als Bürgermeister von Neuenhof-Hörschel und wurde nach der Eingemeindung 1994 Ortsbürgermeister – ein Amt, das er bis jetzt ausübte. Genauso lange im Amt war Reiner Breitbart als Bürgermeister und Ortsbürgermeister in Neukirchen. Auch er trat 2009 nicht mehr zur Wahl an.

Verabschiedet hat der OB überdies Herbert Schrumpf – Ortsbürgermeister in Berteroda der seit 1994 – und Peter Reich, der seit 2004 Ortschef in Stregda war.

Auch folgende ehemaligen Stadträte wurden vom OB für ihr Engagement geehrt: Inge Werner (seit 1994 im Stadtrat, zuletzt stellvertretende Vorsitzende), Herbert Tikwe (ebenfalls seit 1994), Roxana-Maria Mereuta, Günter Straßburg, Regina Stein (alle seit 1999), Dr. Claus Oefner, Martin Ruhkamp, Heinke Leutheuser, Lydia Duft, Frank Pechstädt, Regina Gudrun Müller, Ursula Fischer (seit 2004) und Volker Loewrig – der war in der letzten Sitzung des bisherigen Stadtrats im Juni 2009 vereidigt worden und übte sein Amt damit gerade rund eineinhalb Stunden lang aus.

„Die Kommunalpolitik gilt als Königsklasse der Politik, weil man nirgends anders so nahe bei den Menschen ist und die Folgen seines Handelns erklären muss oder auch zu spüren bekommt“, sagte OB Matthias Doht bei der Feierstunde. Und weiter: „Demokratie braucht Engagement, so wie sie es gezeigt haben. Dafür möchte ich Ihnen herzlich danken.“
Der OB verwies darauf, dass es im Eisenacher Stadtrat nun nur noch zwei Mitglieder gibt, die seit 1990 ununterbrochen im Amt sind: Thomas Levknecht und Peter Gottstein.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top