Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung

Oberbürgermeisterin besucht Firmen vor Ort:
Reise-Möller GmbH an Zukunft des Nahverkehrs interessiert

Oberbürgermeisterin Katja Wolf besuchte die Reise-Möller GmbH in der August Bebel Straße in Eisenach. Geschäftsführer Andreas Schliewe begrüßte die Oberbürgermeisterin und hatte Frank Gabriel, Geschäftsführer des «Omnibusbetrieb & Reisebüro Martin & Frank Gabriel GbR» als weiteren Gesprächspartner eingeladen.

Im Mittelpunkt des Gespräches stand die aktuelle Situation des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) in der Stadt Eisenach und der gesamten Wartburgregion. Neben der aktuellen Analyse, die der Wartburgkreis vornehmen lässt, wurde auch der beabsichtigte Neubau des Zentralen Omnibusbahnhofes diskutiert. Einig ist man sich, dass sowohl für die Stadt als auch für die Busunternehmen ein moderner Busbahnhof für Eisenach zwingend benötigt wird. «Als Oberbürgermeisterin ist es wichtig zu wissen, dass die Praktiker des ÖPNV an der Seite der Stadt stehen. Nur so kann es gelingen, deutlich zu machen, dass wir auf den Busbahnhof und die Unterstützung des Landes angewiesen sind», sagte Katja Wolf.

Besprochen wurden auch die demografische Entwicklung mit ihren Auswirkungen auf den Busverkehr und die künftige Qualitätssicherung im Schülerverkehr. Oberbürgermeisterin Katja Wolf betonte: «Die Zusammenarbeit aller Unternehmen im Schülerverkehr ist sehr wichtig. Jedes Kind muss die Möglichkeit haben, mit öffentlichen Verkehrsmitteln pünktlich und vor allem sicher zur Schule zu kommen».

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top