Eisenach Online

Werbung

Oberbürgermeisterin zu Besuch in französischer Partnerstadt Sedan

Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf ist für drei Tage (bis 13. September) zu Besuch in der französischen Partnerstadt Sedan. „Ich freue mich, meinen französischen Amtskollegen persönlich kennen zu lernen“, sagt Katja Wolf. Es ist das erste Treffen der beiden Stadtoberhäupter. Gemeinsam mit dem Bürgermeister Didier Herbillon, der Katja Wolf eingeladen hat, wird die Oberbürgermeisterin die (Land-)Wirtschaftsmesse eröffnen. Es ist die älteste und größte Messe dieser Art in der Ardennen-Region und im Nord-Osten Frankreichs. Seit 1927 kommen Händler nach Sedan und stellen ihre Waren aus. In diesem Jahr sind es mehr als 600 Händler (12.000 Quadratmeter Stände), die an insgesamt fünf Tagen mehr als 250.000 Messebesucher anlocken. Im Besuchsprogramm sind außerdem ein Konzert und Empfang im Rathaus der Stadt, ein Rundgang durch die Altstadt und ein Besuch der Festung von Sedan vorgesehen.

Partnerstadt Sedan:
Seit 25. Mai 1991 gibt es die Städtepartnerschaft zwischen Eisenach und Sedan. Beziehungen zwischen den beiden Städten gab es bereits seit 1972. Die französische Stadt in den Ardennen hat rund 20.000 Einwohner, Bürgermeister ist Didier Herbillon. Wahrzeichen der Stadt ist die im Mittelalter erbaute Festung Sedan. Sie ist touristischer Mittelpunkt der Region und Ort vielfältiger Ausstellungen.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top