Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Oldtimer rollten durch die Region

Die «1. Internationale Oldtimer Rallye Eisenach» fand am Samstagabend im Landhotel Stockhausen ihren Abschluss. Zuvor fuhren die Oldtimer nochmals durch Eisenach und den Wartburgkreis. Ein Höhepunkt des Tages war der Stopp auf dem Eisenacher Markt. Dort wurden sie von vielen Eisenachern und Touristen herzlich empfangen. Nach einer Pause mussten die Fahrer dann mit ihren Autos und auch die beiden Polizei-MZ-Krädern eine weitere Sonderprüfung meistern.
Zunächst galt es einen kleinen Slalom zu fahren, ein Spurbett zu überfahren und millimetergenau an Pappkisten zu halten. Für jede Abweichung gab es Strafpunkte, die an einem Maßband abgeschnitten wurden. Das längste Band hatte am Ende der Fahrer des betagten Citroen aus Dresden.
Zum Fahrzeugpark aus Luxemburg, der Schweiz und Tschechien gehörten weiterhin u.a. ein Ford T Frontenac (1912), Simson Supra SO (1925), Dixi DA1 (1928), Chevrolet Roadster (1930), BMW 315, 319, 326, DKW F5 Sport, Mercedes 179, 300, EMW 340, 327, Wartburg 311, Jaguar E-Type.
Die nächste Rallye dieser Art soll dann 2010 erneut in Eisenach stattfinden.

Bester Starter, ein Citroen

Rainer Beichler |

Werbung
Top