Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Parkplätze für Berufsakademie

Am Mittwoch übergab Eisenachs Oberbürgermeister Gerhard Schneider der Eisenacher Berufsakademie (BA) 120 Parkplätze. Sie befinden sich unterhalb der Akademie in der Amrastraße. Dort am einstigen AWE-Westtor (früher Tennisplätze und Eislaufanlage der BSG Motor, dann AWE-Lagerfläche) liegt das 3500 m² große Gelände der Stadt. Mittels Vertrages kann dies nun die BA nutzen.
Schneider hofft, dass sich die Situation für die Bewohner des Wartenbergs ändere.

Aufgrund der Witterung konnte auf der neuen Parkfläche noch keine ordnungsgemäße Kennzeichnung der Stellplätze erfolgen. Dies würden die Mitarbeiter der Stadtwerke bei Temperaturen über 10 Grad realisieren.

Die BA übernimmt auf dem Parkplatz die Verkehrssicherungspflicht, die Pflege der gepachteten Fläche, hält den angrenzenden Zaun in Ordnung, schafft eine Verbindung zum Gehweg in Richtung Brücke und bringt dort Stufen an. Zudem soll an der Einfahrt ein Stellplatzplan angebracht werden.
Der Parkplatz wird an der östlichen Seite geschlossen. Behindertenparkplätze wird es nicht extra geben, da direkt auf dem Gelände der BA derartige Parkmöglichkeiten bereits vorhanden sind.

Durch die Leitung der Thüringer Berufsakademie wurde eine Sanierung des Parkplatzes an der BA ins Auge gefasst. Gerade bei Regen sei dieser nur eingeschränkt nutzbar. Weiterhin wolle man alle Studenten dazu bewegen, die angebotenen Parkplätze zu nutzen, obwohl es eine große «Bequemlichkeit» gebe.

OB Schneider zog (1)
Und flog los (3)
Verwunderung (4)
Verwunderung (5)
Verwunderung (6)
Der Schuldige wird gesucht ...(7)
... und gefunden (8)
Was gilt nun?
Parkplatz für die Berufsakademie

Rainer Beichler |

Werbung
Top