Eisenach Online

Werbung

Parkplatz an der Münze jetzt mit Parkscheinautomat

Auf dem Parkplatz an der Münze in der Nonnengasse wird ab Dienstag, 3. März, das Parken mit Parkschein wieder eingeführt. Wer sein Auto dort in der Zeit von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr sowie an Samstagen von 9 bis 14 Uhr parkt, muss das entsprechende Parkticket an dem aufgestellten Automaten kaufen. Die Parkgebühren sind in der Eisenacher Verordnung geregelt. Für PKW sind das 30 Cent für bis zu 15 Minuten Parkzeit, im Übrigen je angefangene 30 Minuten Parkzeit bis zu einer Parkzeit von einer Stunde 60 Cent. Alle weiteren angefangenen 30 Minuten kosten 50 Cent. Die Parkscheine können auch per Kurznachricht (SMS) über ein Mobiltelefon (Handy-Ticket) bezahlt werden. Damit wird der Parkplatz für alle Autofahrer zum Parken frei gegeben.

Mit Einrichtung des Bewohnerparkens in der Domstraße war der Parkplatz an der Münze, der bereits früher bewirtschaftet war, für Dauerparker aus dem Stadtzentrum umgestaltet worden. Jedoch wurde der Parkplatz weniger von Innenstadtbewohnern nachgefragt als erwartet wurde. Größtenteils nutzten in der Vergangenheit Pendler diesen sehr günstig gelegenen Platz.

Zu den bisherigen 23 Stellplätzen kommen weitere 20 Plätze im hinteren Teil hinzu. Damit können die im Zuge der Bauarbeiten im Bereich Markt / Goldschmiedenstraße temporär wegfallenden Parkplätze ausgeglichen und weiterhin zentrumsnahe Kurzparkmöglichkeiten angeboten werden. Auch im Hinblick auf das Lutherjahr 2017 und den Deutschen Wandertag sind diese zentralen Parkflächen von Bedeutung.

Lisa H. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top