Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Pummpälzfest zum Reformationstag

Im Lutherstammort Möhra wird am 31. Oktober das Pummpälzfest gefeiert. Es gibt Wanderungen nach Möhra, Startpunkte sind 9.30 Uhr Bad Salzungen (Keltenbad), Marksuhl (Bahnhof), die Hohe Sonne und Gumpelstadt (Kulturscheune).
Mit dem Rad geht es ebenfalls nach Möhra. Start ist in Bad Salzungen (Keltenbad), Bad Liebenstein (Altensteiner Park), Hohe Sonne, Eisenach (Fitnessclub Impuls 8.45 Uhr).
Freunde des Nordic Walking sind eingeladen. Start ist das Kurhaus in Bad Salzungen, der Altensteiner Park in Bad Liebenstein und das Hubertushaus in Ruhla. 8.30 Uhr geht es am Prinzenteich in Eisenach los.
Erstmals gehen die Touren über ein digitalisiertes Wegenetz.

11 Uhr werden sich Schüler auf den Pummpälzchenwalk machen. Dabei werden sie mit Olympiasieger Hartwig Gauder von Gumpelstadt nach Möhra im Nordic Walking laufen. Schüler der Schweinaer Grundschule bekamen dazu jüngst die entsprechende Ausrüstung gesponsert.

Im Ort selbst gibt es ab 10 Uhr ein mittelalterliches Leben, Zunftgewerbe, eine Märchengrotte und Postkutschfahrten. In der Lutherkirche wird zum Bänkelgesang, Orgelspiel und einem Gospelkonzert eingeladen.

Landesbischof Prof. Kähler hält 13 Uhr auf dem Lutherplatz den Festgottesdienst. Spielen wird der Schweinaer Posaunenchor.

Auch im und am Dorfgemeinschaftshaus und am Werthplatz geht es am Reformationstag zünftig zu.
Geplant sind auch Rundflüge mit einem Hubschrauber.

Rainer Beichler |

Werbung
Top