Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Rettungsflieger suchen ihre Besten

Am Donnerstag hat Thüringen Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz die 13. Offenen Deutschen Hubschraubermeisterschaften eröffnet.
35 Teams aus Großbritannien, Österreich, Russland, der Ukraine, der Schweiz und Frankreich nehmen an der Meisterschaft der Rettungsflieger teil.

Freitag gehen die Teams mit ihren Hubschraubern auf den Navigationsflug über Thüringen. Samstag und Sonntag, jeweils ab 9 Uhr, geht es dann auf den Flugplatz Kindel rund. Die Teams haben dort verschiedene Übungen zu absolvieren.

Im Rahmenprogramm der Meisterschaften gibt es am Wochenende ein großes Familienfest.
Der THW-Ortsverband Eisenach wird seinen 15. Geburtstag feiern und hat dazu unter dem Motto «Wir helfen gemeinsam» Hilfs- und Rettungsorganisationen eingeladen.
Kommen werden die Johanniterunfallhilfe, der ASB, die DLRG und Feuerwehren aus der Region. Dabei ist auch der Förderverein des Rettungshubschraubers Christoph 7 aus Kassel. Sie kommen mit ihrem Truck, Infos zu Hubschraubern und einem Simulator.
Natürlich ist für das leibliche Wohl gesorgt.
Parken ist auf dem Flugplatzgelände möglich, den Weisungen der Ordner ist unbedingt Folge zu leisten. Parken ist nur den vorgesehenen Bereichen erlaubt.

Hubschrauber bestimmen das Geschehen auf dem Kindel

Rainer Beichler |

Werbung
Top