Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Richtfest für Schwimmhalle und Sauna

Am Freitag wurde in der Katzenaue Richtfest gefeiert. Das Dach für die Schwimmbaderweiterung konnte installiert werden und auch der Saunaturm geht seiner Fertigstellung entgegen. Durch den langen Winter verzögerten sich die Arbeiten.

Den Richtspruch hielt Christian Wenig vom Holzbaubetreib Wenig in Ohrdruf.

2004 erfolgte der erste Spatenstich für das Freibad Eisenach. 2005 konnt es feierlich eingeweiht werden. Nun folgen die weiteren Bauabschnitte mit der Sanierung und Erweiterung der Schwimmhalle. Rund sechs Millionen Euro wurden in das Freizeit- und Sportbad «aquaplex» investiert.
Auch die Freibadsaison wird vorbereitet: Start ist am 4. Mai. Das Freibad ist bekanntlich beheizt.
Leider muss nun das Hallenbad für einige Monate geschlossen werden. Die Sanierung des Beckens und der Räume sowie die Verbindung mit dem Neubau stehen an.

Für die Saunalandschaft und den Badanbau wurden rund 4500m³ Erdstoff bis in 4,5 Meter Tiefe ausgebaggert, wasserdichte Spundwände wurden eingebaut und 1200 m³ Stahlbeton verbaut. Rund 300 m² Stahlglas-Elemente und -Fassaden sowie ca. 1000 m² Dachflächen, gilt es noch herzustellen.
Die Stahlbetonteile der Volksschwimmhalle befänden sich in gutem Zustand, so eine Untersuchung. Jedoch muss der Stahlbeton des Beckens saniert werden, ehe das Edelstahlbecken eingebaut werden kann.

Das neue Nichtschwimmerbecken

Rainer Beichler |

Werbung
Top