Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Sichere Spielplätze mit TÜV-Plakette

Zum bundesweiten Aktionstag «Sicherer Spielplatz» am 25.03.2009 rät der TÜV Thüringen auf geprüfte Spielgeräte zu achten. Spielgerätesachverständiger Chris-Norman Beyer vom TÜV Thüringen weiß worauf besorgte Eltern achten sollten, damit ihr Kind sorglosen Spielspaß genießen kann.
Mit den ersten Sonnenstrahlen hat endlich für unsere Kleinen die Spielplatz-Saison begonnen. Die lange Winterpause hinterlässt naturgemäß Spuren an Rutschen, Schaukeln oder Klettertürmen. Eltern sollten sich vergewissern, dass sich der Spielplatz in einen gepflegten Zustand befindet.
Was auf dem ersten Blick gut aussieht, muss aber nicht zwingend den sicherheitstechnischen Anforderungen für Spielplatzgeräte für den öffentlichen Verkehrsraum genügen. Chris-Norman Beyer vom TÜV Thüringen rät besorgten Eltern auf den optischen Zustand des Spielplatzes zu achten. «Der Gesamteindruck sollte vertrauenswürdig sein. Stark verschmutzte oder mit Unkraut überwucherte Spielplätze lassen in der Regel auch auf eine unzureichende Wartung und Kontrolle der Spielgeräte schließen», so Beyer.
Neben der jährlich vorgeschriebenen Prüfung sollte der Betreiber des Spielplatzes daher die Spielgeräte einer regelmäßigen Wartung und Kontrolle unterziehen. Der TÜV-Sachverständige Beyer achtet bei seinen Prüfungen neben der Standfestigkeit der Spielgeräte vor allem auf das Einhalten der vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Normen für Fallschutzhöhen, Fallschutzmaterialien und scharfkantiger Teile. Nur wirklich sichere Spielplätze bekommen die begehrte Plakette des TÜV Thüringens.

Übrigens in Eisenach gibt es 20 offizielle Spielplätze und in den Ortsteilen sind es 13.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top