Eisenach Online

Werbung

SPD Eisenach organisierte Küche für Grundschule «Am Petersberg»

«Wir brauchen dringend eine Kücheneinrichtung für unsere Schülerspeisung», mit dieser Bitte wandte sich Jürgen Nowak, der Schulleiter der Grundschule «Am Petersberg» in Eisenach an die SPD-Stadtratsfraktion. Deren Mitglieder Torsten Tikwe und Thomas Levknecht sahen bei einer Begehung die Dringlichkeit. Das Schulverwaltungsamt der Stadt bemühte sich seit geraumer Zeit um Abhilfe. Angesichts einer nur karg gefüllten Stadtkasse bisher ergebnislos. Der Zufall half. Die Sozialdemokraten erfuhren durch ihre Fraktionsvorsitzende im Eisenacher Stadtrat Christiane Winter von einer infolge Umbauarbeiten im St. Georg-Klinikum ungenutzte Kücheneinrichtung mit Schränken und Kühlschrank, die der Grundschule «Am Petersberg» übergeben werden könnte. Schulleiter Jürgen Nowak war hoch erfreut. Wie die Küchenmöbel von der Mühlhäuser Straße in die Langensalzaer Straße transportieren? SPD-Landtagsabgeordneter Heiko Gentzel überlegte nicht lange, finanzierte die Anmietung eines Transporters. Christiane Winter, Heiko Gentzel, Torsten Tikwe, Frank Fey, Meinhard Golm und Thomas Levknecht packten mit Unterstützung des Hausmeisters der Grundschule an, transportierten die bereitgestellten Möbel von den Räumlichkeiten des St. Georg-Klinikums in die Räume der Schulspeisung der Grundschule «Am Petersberg», wo Schulleiter Jürgen Nowak sein Jackett sofort abstreifte und mit beim Tragen zugriff. Der Wiederaufbau der Küchenmöbel soll rasch erfolgen, damit die Schüler und die Mitarbeiterin der Essensausgabe davon profitieren können. So wurde binnen vier Wochen ein akutes Problem behoben.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top