Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Spende für Stiftung des Automobilmuseums

Die Stiftung «Automobile Welt Eisenach» darf sich über eine 50000 € – Spende der Wartburg-Sparkasse freuen. Peter Bock, der Vorstandsvorsitzende der Wartburg-Sparkasse, übergab diese Spende im Museum «automobile welt eisenach» an Eisenachs Oberbürgermeister Matthias Doht, einst als Ingenieur im Automobilwerk Eisenach beschäftigt, der Gründungsvorstand der Stiftung ist.
Die Stiftung «Automobile Welt Eisenach» war im Juni 2009 gegründet worden. Die Vorstandsmitglieder Oberbürgermeister Matthias Doht und Harald Weiß von der Wartburg-Sparkasse hatten beim «2. Thüringer Stiftungstag» in Erfurt die Stiftungsurkunden entgegen genommen.
Während eine Hälfte dieser Summe, 25000 Euro, dem unantastbaren Stiftungskapital zufließen, kann die zweite Hälfte als Spende frei verwendet werden. Konkrete Pläne für die Verwendung dieses Geldes gibt es aber auch schon. Sie soll mit zum Eigenanteil zugeführt werden, um am Museumsgebäude eine Fluchttreppe anzubauen, damit das Obergeschoss der „Automobilen Welt Eisenach“ komplett museal genutzt werden kann.

Mit ihrer Spende unterstützt die Wartburg-Sparkasse bereits zum dritten Mal die Stiftung „Automobile Welt Eisenach“. Sie ist damit der bislang größte Förderer der musealen Einrichtung. Mit der nun erfolgten Zustiftung erhöht sich das Stiftungskapital auf 133000 Euro. Nahezu das Zehnfache dessen wird einmal notwendig sein, damit sich die Stiftung mit ihren aktuellen und zukünftigen musealen Vorhaben selbst trägt und einmal alle Gebäude, die Ausstellung und die historischen Fahrzeuge in Stiftungseigentum übergehen können.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top