Eisenach Online

Werbung

SSG übernimmt Eisenacher Stadtsanierung für ein weiteres Jahr

Die Stadtsanierungsgesellschaft mbH aus Eisenach (SSG) wird ab 1.1.2014 für ein weiteres Jahr die Sanierungsbetreuung für die ausgewiesenen Sanierungsgebiete der Stadt übernehmen. Das hat der Eisenacher Stadtrat am 27. November mehrheitlich beschlossen. Die Vergabe gilt zunächst für ein Jahr, mit der Option um Verlängerung für ein weiteres Jahr. Eine Neu-Ausschreibung der künftigen Sanierungsleistungen wird es demzufolge entweder 2014 oder 2015 geben.

Wichtigstes Kriterium bei der Vergabe (Zuschlagskriterien) waren unter anderem praktische Erfahrungen in den Kernaufgaben der Sanierungsbetreuung und bei Sanierungsverfahren. Weitere entscheidende Kriterien waren die Präsenz vor Ort und die Erfahrungen beim Abschluss von Sanierungsverfahren. Auch die technische, organisatorische und personelle Ausgestaltung der Sanierungsbetreuung wurde geprüft. Eignungskriterien spielten bei der Vergabe ebenfalls eine Rolle. Dazu gehören Fachkunde sowie die wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit.

«Nach den Gesprächen haben wir die Bewerberunterlagen sorgfältig fachlich gesichtet. Bei unserer Entscheidung haben wir die in der Ausschreibung benannten Eignungs- und Zuschlagskriterien zugrunde gelegt», sagt Baudezernent Andreas Ludwig. Das Ergebnis: Vor dem Hintergrund des stark eingeschränkten Budgets der Stadt bietet die SSG im Vergleich zu den anderen Bewerbern auch bezüglich der Präsenz vor Ort deutlich günstigere Voraussetzungen hinsichtlich einer flexiblen Ausgestaltung der Zusammenarbeit mit der Fachverwaltung.

Die Sanierungsbetreuung für die Stadt Eisenach war Ende September – so sah es eine Auflage des Haushaltssicherungskonzeptes und ein Beschluss des Stadtrates vor – neu ausgeschrieben worden. Grund war, dass der laufende Vertrag mit Ablauf des Jahres 2013 endet. Auf die Ausschreibung hatten sich fünf Firmen beworben. Drei Bewerber waren anschließend zu Gesprächen in der Fachverwaltung und mit den Mitgliedern des Haupt- und Finanzausschusses eingeladen worden.

Sanierungsgebiete in Eisenach
In der Stadt gibt es drei Sanierungsgebiete: Katharinenstraße, Innenstadt und Frankfurter Straße sowie ein Ersatz- und Ergänzungsgebiet zur Innenstadt, den Bereich Wandelhalle. In den festgelegten Gebieten geht es überwiegend um die planvolle Sanierung des Gebäudebestandes und die Gestaltung des öffentlichen Raumes. Hinzu kommt der Abriss von Gebäuden, um die urbane Qualität, Attraktivität sowie die städtischen Funktionen dieser Gebiete zu stärken.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top