Eisenach Online

Werbung

Stadt bedankt sich bei allen Wahlhelfern

Für ihre Mitarbeit und ihren Einsatz bei der Europa- und Kommunalwahl bedankt sich Oberbürgermeister Matthias Doht im Namen der Stadtverwaltung bei allen Wahlhelferinnen und Wahlhelfern. Rund 450 Personen waren am Sonntag in den 43 Eisenacher Wahllokalen sowie in den vier Briefwahllokalen und in der Zentrale im Rathaus im Einsatz, damit die Wahl reibungslos ablaufen konnte.
Bemerkenswert ist vor allem, dass die kreisfreie Stadt Eisenach erneut thüringenweit als erste Stadt das Ergebnis der Auszählung bei der Europawahl an den Landeswahlleiter melden konnte. Dies war nach 1999 und 2004 bereit das dritte Mal.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top