Eisenach Online

Werbung

Stadt Eisenach beteiligt sich am Weltklima-Aktionstag

Die Stadt Eisenach wird sich am Samstag, 8. Dezember, an der deutschlandweiten Aktion „Licht aus! Für unser Klima“ beteiligen, zu der die Klimaschutz-Kooperation „Rettet unsere Erde“ aufgerufen hat. Von 20 Uhr bis 20.05 Uhr sollen für fünf Minuten im ganzen Land die Lichter ausgeschaltet werden.

Die Stadtverwaltung Eisenach wird an diesem Aktionstag (Samstag, 8. Dezember) die Wandstrahler-Beleuchtung an den öffentlichen Verwaltungsgebäuden am Markt – Rathaus, Stadtverwaltung Markt 2, Stadtschloss und Stadtverwaltung Markt 22 – nicht gegen 17 Uhr über den Dämmerungsschalter anschalten lassen, sondern diese Leuchten erst 20.30 Uhr einschalten.

Mit dieser symbolischen Beteiligung am Weltklima-Aktionstag unterstreicht die Stadt Eisenach ihr umweltpolitisches Engagement, das unter anderem auch mit dem derzeitigen Aufbau eines Bürgersolarparks belegt wird.

Mit der Aktion „Licht aus! Für unser Klima.“ fordern die Kooperationspartner von „Rettet unsere Erde“ jeden Einzelnen zum Handeln auf. Zudem senden sie ein Zeichen an den zeitgleich stattfindenden Weltklimagipfel auf Bali, sich konsequent für bessere Klimaschutzmaßnahmen einzusetzen.

Mitmachen kann jeder: Alle Privathaushalte in Deutschland, aber auch Städte, Gemeinden, Unternehmen, Vereine und Organisationen. Die Teilnehmer können beispielsweise Fassaden-, Zimmer-, Landschafts- oder Weihnachtsbeleuchtungen abschalten. Für die Sicherheit notwendiges Licht, etwa Straßen- oder Notbeleuchtungen, bleibt natürlich eingeschaltet.

Neben der Aktion „Licht aus!“ wird von der Klima-Allianz zu zentralen Demonstrationen am 8. Dezember ab 14 Uhr in Berlin und in Neurath aufgerufen. Demonstriert werden soll für einen wirksamen Klimaschutz und gegen den Neubau von Kohlekraftwerken.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top