Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Stadt erstattet Anzeige

Wegen einer Flut von ungenehmigten Plakaten hat die Stadtverwaltung Eisenach Anzeige erstattet. Rund 250 Plakate, sie rufen zu einer Demo in Erfurt auf, wurden in den vergangenen Tagen im Stadtgebiet ohne Genehmigung aufgehängt und angeklebt.
Die Gestaltung der Plakate ist stark an das Schild «Einbahnstraße» (weißer Pfeil auf blauem Grund) angelehnt. Teilweise wurden diese Plakate auf Verkehrschilder geklebt. Wegen dieser Gefährdung des Straßenverkehrs wurde Anzeige erstattet.
Über dies ermittelt das Ordnungsamt wegen des Verstoßes gegen ordnungsbehördliche Verordnung: In dieser ist geregelt, dass Plakate und andere Werbeanschläge im Stadtgebiet nur dort angebracht werden dürfen, wo dies ausdrücklich zugelassen ist.
Dazu ist eine Genehmigung der Stadtverwaltung einzuholen.

Rainer Beichler |

Werbung
Top