Eisenach Online

Werbung

Stadtbibliothek: Stadtrat beschließt neue Gebühren

Der Eisenacher Stadtrat hat gestern (26. März) beschlossen, dass die Benutzungsgebühren für die Stadtbibliothek erhöht werden. Sobald die entsprechende Satzung bekannt gemacht worden ist, gelten folgende neue Gebühren:
Die Jahresgebühr steigt auf 20 Euro (bislang 16 Euro), die ermäßigte Gebühr bleibt weiterhin bei 6 Euro pro Jahr. Die Partnerkarte wird zukünftig 25 Euro (bislang 20 Euro) kosten. Neue Preise werden auch die Schnupperkarten bekommen: Schnupperkarten für ein Vierteljahr kosten zukünftig 6 Euro (bislang 5 Euro), für ein halbes Jahr 11 Euro (bisher 9 Euro). Neu eingeführt wird eine Nutzungsgebühr für die eReader (Gerät, um elektronische Bücher lesen zu können). Sie beträgt zukünftig 2,50 je eReader und Leihfrist. Wer ausgeliehene Konsolenspiele zu spät zurück gibt, muss in Kürze 1 Euro Säumnisgebühr pro Öffnungstag der Stadtbibliothek zahlen. Für Bestellungen über die Fernleihe werden künftig Gebühren in Höhe von 3 Euro je Medieneinheit erhoben.
Kostenfrei wird die Internetnutzung in der Stadtbibliothek sein. Unterdessen sind auch die Angebote der Stadtbibliothek ausgeweitet und verbessert worden. Elektronische Bücher inklusive eReader stehen genauso zur Verfügung wie die Möglichkeit, per Onleihe bequem vom heimischen Rechner aus Medien auszuleihen, zu verlängern oder im aktuellen Bestand der Stadtbibliothek zu stöbern.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top