Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Stadtjugendring bestätigte Nicole Päsler erneut

Der Stadtjugendring Eisenach e.V. als Dachverband und Anlaufpunkt für viele Jugendverbände der Stadt Eisenach hat auf der Vollversammlung am 22.02.2006 einen neuen Vorstand gewählt. Mit großer Mehrheit wählten die Mitglieder Nicole Päsler (Naturfreundejugend) wieder als Vorsitzende des Vereins. Als Stellvertreter wurde Jörg Rumpf (evangelische Jugend) bestätigt. Das Amt des Kassenprüfers übernahm Sabine Höhn (Kreissportjugend). Neu in den Vorstand gewählt wurde Christiane Flaig als Beisitzerin. Sie vertritt die Jugendfeuerwehr Eisenach.
Der alte Vorstand informierte in der Vollversammlung die Mitgliedsvereine über das zurückliegende Geschäftsjahr.
Höhepunkt des Jahres war der 3. Stadtjugendtag im Juni an der Katzenaue. Viele Mitgliedsverbände aber auch andere Jugendvereine halfen mit bei der Organisation und Durchführung dieser Veranstaltung. Es sei wichtig zu zeigen, dass hier vor Ort eine gute Jugendarbeit ausgeübt wird.

Als Träger der Schuljugendarbeit an der 8. Regelschule und an der Oststadtschule fungierte der Verein. Es war möglich die Vereinsarbeit der Jugendfeuerwehr an der 8. Regelschule mitzuintegrieren. Die Naturfreundejugend beteiligte sich bei der Schuljugendarbeit an der Oststadtschule.

In den Arbeitskreisen Jugendhilfeausschuss, Volkshochschulbeirat, Arbeitsgemeinschaft zur Jugendhilfeplanung, Arbeitskreis Schuljugendarbeit, Suchtprävention, Offener Hörfunkkanal und Ehrenamtsbeirat wirkte der SJRE auch im Jahr 2005 intensiv mit.

Der Dachverband arbeitete auch in diesem Jahr eng mit dem Jugendamt der Stadt Eisenach zusammen.

In diesem Jahr war die Geschäftsstelle mit einer Teilzeitstelle von 18 Wochenstunden besetzt. Trotzdem gelang es die Qualität der Arbeit zu erhalten, aber die Geschäftsstelle habe nun verkürzte Öffnungszeiten.
Sie ist besetzt: Montag-Donnerstag von 9.00 – 12.00 und Donnerstag von 17.30 – 19.00 Uhr.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top