Eisenach Online

Werbung

Straßenfest zur Eröffnung der Fußgängerzone

Der letzte von drei Bauabschnitten neigt sich dem Ende zu: Die Sanierung der Eisenacher Fußgängerzone – Karl- und Querstraße sowie die Einmündung in den Markt und die Marktgasse – wird im Oktober abgeschlossen.
Die feierliche Einweihung findet am Sonntag, 24. Oktober statt. Die Stadtverwaltung und die anliegenden Gewerbetreibenden laden zu einem Fest ein. Dazu laufen derzeit intensive Vorbereitungen.
Beginnen soll die Einweihung um 14 Uhr.
Ursprünglich war das Fest am 17. Oktober geplant, muss aber aus organisatorischen Gründen verschoben werden.
Unter anderem wird es in der Karl- und Querstraße viel Unterhaltung geben, unter anderem mit Straßenmusik und Clowns. Die Geschäfte sind an diesem Sonntag geöffnet. Die Museen in der Innenstadt öffnen ihre Türen zu ermäßigten Preisen. Das detaillierte Programm wird rechtzeitig veröffentlicht.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top