Eisenach Online

Werbung

Straßengemeinschaft «Diesterweg» Landessieger

Die Straßengemeinschaft «Diesterweg» aus Gerstungen hat beim Wettbewerb «Netzwerk Nachbarschaft» den Preis als «Landesieger Thüringen» gewonnen. Sozialminister Dr. Klaus Zeh zeichnete die 15 Personen dieser Nachbarschaftsinitiative aus.

Der Wettbewerb wurde in diesem Jahr zum ersten mal ausgetragen. Er wird gemeinsam von der Bausparkasse BHW und der Zeitschrift Schöner Wohnen veranstaltet.

Teilnehmen konnten Nachbarn, die sich gegenseitig unterstützen, Straßengemeinschaften, die die Lebensqualität für alle verbessern, Initiativen für Haus- und Straßenfeste, Tauschbörsen, innovative Vereine usw. Pro Bundesland wird ein Preis vergeben (1000 Euro).

Minister Dr. Zeh: «Ich begrüße das vorbildliche bürgerschaftliche Engagement der Bewohner der Diesterwegstraße in Gerstungen. In einer Zeit, wo für manche immer mehr die Mentalität des Ellenbogens zählt, möchte ich die Mentalität des Engagements für andere dagegensetzen. Denn die Einstellung der rund 750000 ehrenamtlich Engagierten gibt Thüringen ein soziales Antlitz und prägt das besondere Lebensgefühl in unserem Freistaat. Kultur und Identität Thüringens werden in vielfältiger Weise durch soziales Engagement, Heimatpflege, Nachbarschaftshilfe sowie musisch und sportlich bereichert. Das Ehrenamt ist das unverzichtbare und stabile Rückgrat unserer Gesellschaft. Ehrenamtliches Engagement schafft Teamgeist, Solidarität und Gemeinschaft. Eigen- und Mitverantwortung der Bürgerinnen und Bürger werden immer wichtiger. Deshalb verdient das Ehrenamt viel mehr Beachtung und Anerkennung. Die Bewohner der Diesterwegstraße in Gerstungen sind ein gutes Beispiel dafür.»

Rainer Beichler | | Quelle: ,

Werbung
Top