Eisenach Online

Werbung

Tag des offenen Denkmals 2009: Historische Orte des Genusses

In diesem Jahr ist der „Tag des offenen Denkmals“ am 13. September. Er wird bundesweit bereits zum 17. Mal veranstaltet und steht diesmal unter dem Motto: „Historische Orte des Genusses“.

Die Wartburgstadt Eisenach bereitet für den 13. September mit der Arbeitsgruppe „Tag des offenen Denkmals 2009“ und dem Denkmalbeirat ein Veranstaltungsangebot vor. Dabei soll vor allem an historische Gasthäuser und Einrichtungen in Eisenach erinnert werden, die bereits in der Vergangenheit zu kulinarischen Genüssen einluden und darüber hinaus Orte der Freude und der Erholung waren und vielleicht bis heute sind – seien es Gasthöfe, Gärten, Ladengeschäfte oder andere historische Bauten. Vier Themenschwerpunkte stehen bei der Programmvorbereitung im Vordergrund: „Historische Gasthäuser“, „Süßer oder deftiger Genuss“, „Ausflugsgaststätten“ sowie „Kurbad Eisenach“. Ergänzend ist auch in diesem Jahr wieder ein buntes Kinderprogramm zum Denkmaltag geplant.

Privatpersonen, Vereinigungen oder Einrichtungen aus Eisenach sowie auch aus den Stadtteilen, die an diesem Tag ebenfalls zum Thema oder unabhängig davon ein denkmalgeschütztes Gebäude für die Bevölkerung öffnen möchten, können sich ab sofort bei der Stadtverwaltung Eisenach melden. Ansprechpartner ist die Untere Denkmalschutzbehörde, Goldschmiedenstraße 1, Tel.: 03691/671538.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top