Eisenach Online

Werbung

Tag des offenen Denkmals – das Programm

Oberbürgermeisterin Katja Wolf wird den Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September, um 11 Uhr in der Ostkantine «O5» des ehemaligen Automobilwerkes Eisenach eröffnen. Thema in diesem Jahr sind «Unbequeme Denkmale». Der Titel verrät es schon, nicht jedes Denkmal muss schön und bequem sein. Manchmal interessiert sich keiner für sie und sie verfallen, während andere in mühevoller Arbeit restauriert und vor dem Abriss bewahrt werden.

Aktuelle Änderung: Entgegen vorheriger Ankündigung kann die Alte Mälzerei am 8. September nun doch nicht besichtigt werden. Anbei das aktualisierte Programm im Überblick:

Samstag, 7. September

Jägerhof in Wilhelmsthal
Marksuhl, Ortsteil Eckardtshausen
Beginn um 19 Uhr
Sommerabend am Brunnen mit Eröffnungskonzert «Panikkomplizen»

Industriedenkmal «Alte Mälzerei»
Palmental 1, Eisenach
Beginn um 20.30 Uhr
Eric Clapton Nacht – Konzert im Denkmal

Sonntag, 8. September

Ostkantine «O5» – Eröffnungsveranstaltung und Programm
Willy-Enders-Straße 2, Eisenach
geöffnet von 11 bis 17 Uhr
11 Uhr Eröffnungsveranstaltung
11 bis 17 Uhr Führungen, Schauschmieden
dazu Veranstaltungen und Präsentation des «311 Wartburg» des Vereins Automobilbau-Museum Eisenach e.V.

Museum «automobile welt eisenach»
Friedrich-Naumann-Straße 10, Eisenach
11 bis 17 Uhr

Rathaus der Stadt Eisenach
Markt 1
14 bis 17 Uhr Goldenes Buch im Büro der Oberbürgermeisterin

Führung durch die historische Altstadt
Treffpunkt Marktbrunnen
15.30 Uhr
Eisenach-Wartburgregion Touristik GmbH

Ehemalige Katharinenschule
Katharinenstraße 149, Eisenach
11 bis 17 Uhr mit Herrn Reich und Herrn Büchner

Gründerzeithaus
Langensalzaer Straße 28, Eisenach
10 bis 16 Uhr
Führungen, Präsentation der Sanierungsarbeiten

«Alte Posthalterei» (Kinder- und Jugendzentrum)
Georgenstraße 52, Eisenach
13 bis 17 Uhr
Führungen und Programm für Kinder: Kletterberg, Bastelangebote, Malbögen usw.

Eisenacher KreativHaus (ehemalige Herzogliche Hofbuchdruckerei)
Theaterplatz 3a, Eisenach
10 bis 16 Uhr
Führungen

KUNSTPavillon (ehemaliger AWE Autopavillon)
Wartburgallee 47, Eisenach
11 bis 17 Uhr
Führungen des Vereins zur Erhaltung (Zentrum für Gegenwartskunst) e.V.

Eisenacher Hauptbahnhof
Bahnhofstraße 35
10 Uhr Bahnsozialwerk-Eisenbahnchor «Friedrich Liszt» in der Empfangshalle
10 und 14 Uhr Führungen durch den öffentlichen Teil des Bahnhofs
10 bis 16 Uhr Ausstellung im Traditionskabinett sowie Führungen

Mittelalterlicher Wehrturm «Steinstock»
Kirchweg 2, Ortsteil Stedtfeld
10 bis 12 Uhr
Führungen

Unteres Schloss Stedtfeld
Denkmalplatz 1, Ortsteil Stedtfeld
13 bis 17 Uhr Ausstellung «Ortsgeschichte Stedtfeld»
vorgestellt vom Ortschronisten Otto Münch

Gehöft «Gobrecht» Hötzelsroda
Eisenacher Straße 36-38, Ortsteil Hötzelsroda
11 bis 17 Uhr

Jägerhof in Wilhelmsthal
Marksuhl, Ortsteil Eckardtshausen
12 bis 17 Uhr
Führungen, Aktionen und Ausstellungen
Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter „www.eisenach.de“ – Rubrik „Denkmaltag 2013“.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top