Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Tag des offenen Denkmals im Wartburgkreis

Das bundesweite Thema des diesjährigen Tages des offenen Denkmals am Sonntag, 9. September, steht im Zusammenhang mit dem Elisabethjahr und lautet: «Orte der Einkehr und des Gebets – Historische Sakralbauten».
Wartburgkreis Im Vordergrund des diesjährigen Denkmaltages stehen Sakralbauten und so haben zahlreiche Kirchen im Wartburgkreis am 9. September ihre Pforten geöffnet und laden ein zu Orgelkonzerten und Ausstellungen oder einfach zu Ruhe und Gebet.
Kirchen und Klöster, Kapellen und Friedhöfe sowie Synagogen und Moscheen, aber auch Kleindenkmale wie Bildstöcke, Wegkreuze oder Kreuzwegstationen sind Orte geistiger Einkehr. Als besondere Bauten und Denkmale zeugen sie seit jeher von der Jahrhunderte alten Geschichte religiösen Lebens in unserer Region.
Am Tag des offenen Denkmals können Sie die Orte der Einkehr besuchen. Nehmen Sie sich Zeit zum Verweilen und lauschen Sie auch den Klängen der Orgeln und Glocken, welche die Verehrung Gottes und den Glauben der Menschen versinnbildlichen.
Folgende Orten haben am Sonntag Denkmale geöffnet: Bad Salzungen (Stadtkirche und Villa Vital), Barchfeld (evangelische Kirche), Behringen (evangelische Kirchen Großenbehringen und Oesterbehringen), Berka/Werra (evangelische Kirche St. Laurentius), Craula (evangelische Kirche), Creuzburg (Nikolaikirche, Liboriuskapelle, Burg Creuzburg), Dankmarshausen (evangelische Kirche St. Kilian), Dermbach (evangelische Kirche), Dippach (evangelische Kirche St. Katharinen), Dorndorf (evangelische Kirche), Frauensee (Heimatstube im Schloss), Großensee (evangelische Kirche), Lauchröden (evangelische Kirche), Lauterbach (evangelische Kirche St. Nikolaus), Mihla (evangelische Kirche Martin), Oberalba (Dorfkapelle), Pferdsdorf/Rhön (Marienkirche), Reichenbach (evangelische Kirche), Ruhla (Trinitatiskirche und evangelische Kirche St. Concordia), Sünna (evangelische Kirche), Tiefenort (evangelische Kirche St. Peter), Unteralba (evangelische Kirche), Unterbreizbach (evangelische Christus-Kirche), Vacha (Servitenkirche St. Elisabeth, evangelische Stadtkirche St. Johannes, katholische Kirche St. Elisabeth) und Wutha-Farnroda (evangelische Kirche St. Laurentius in Farnroda, Hörselbergmuseum in Schönau und Hörselmühle).
Da sich die Aufzählungen nur auf die beim Landkreis gemeldeten Objekte beziehen wird empfohlen, sich anhand der Internetseite des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege und Archäologie sowie örtlichen Veröffentlichungen zu informieren.

Rainer Beichler |

Werbung
Top