Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

ThSV räumte am Roten Bach auf

Der Rote Bach und seine Ufer an der Frankfurter Straße, am Ortsausgang in Richtung Vachaer Stein, sind wieder sauber. Fast 50 Sportler und Funktionäre des ThSV Eisenach trafen sich heute (24. Oktober) zu einer Aufräum-Aktion an dem Bachlauf, der in der Vergangenheit bereits mehrfach bei starkem Regen über die Ufer getreten war.
Der ThSV Eisenach machte sich mit einem bunt gemischten Team an die Aufräumungsarbeiten. Mit dabei waren die Bundesliga-Mannschaft mit Kapitän Timo Meinl und Trainer Hans-Joachim Ursinus, aber auch Horst Ehrhardt (Deutscher Handballmeister 1958), Nachwuchsspieler der ThSV-C-Jugend, Präsident Gerhard Sippel, ThSV-Förderer Günter Oppel sowie Marketing-Geschäftsführer Uwe Ostmann und andere mehr.

Sie wurden von Baudezernentin Gisela Rexrodt und Mitarbeitern des Tiefbauamtes und der Stadtwerke unterstützt. Insbesondere stellte der städtischen Bauhof Geräte bereit und gab technische Hilfestellung.

Die freiwilligen Helfer beseitigten zwischen ca. 10 Uhr und 14 Uhr am Roten Bach wild wucherndes Gebüsch und Baumstämme, mussten aber auch eine ganze Menge Müll aufsammeln – darunter ganze Müllbeutel sowie auch Tüten, Dosen und sonstige, weggeworfene Reste.

Die Aufräum-Aktion war kurzfristig nach einer Terminabsprache mit dem ThSV vorverlegt worden. Die Anwohner werden hierfür um Verständnis gebeten. Oberbürgermeister Matthias Doht dankt dem Team des ThSV Eisenach und allen freiwilligen Helfern, die mit ihrer Arbeit gleichzeitig auch den Ortseingang an der B 84 wieder ein Stück in Ordnung brachten.

Eisenachs Oberbürgermeister Matthias Doht dankte den vielen an dieser Aktion beteiligten freiwilligen Helfern, die mit ihrer Aktion auch den Ortseingang entlang der B 84 wieder zu etwas besserem Aussehen verholfen haben.

Rainer Beichler |

Werbung
Top