Eisenach Online

Werbung

Thüringer Landräte-Treffen im Wartburgkreis

Die Thüringer Landräte sind Dienstag und Mittwoch auf Anregung von Landrat Reinhard Krebs im Wartburgkreis zu Gast. Die kommunalen Spitzenvertreter der 17 Landkreise im Freistaat besichtigen zunächst die Mahn, Gedenk- und Begegnungsstätte «Point Alpha», bevor sie zu ihrem Tagungsort nach Bad Liebenstein fahren. Dort erwartet sie ein dichtgedrängtes Arbeitsprogramm, zu dem auch drei Minister sprechen werden.
Thüringens Sozialministerin Christine Lieberknecht wird die Vorhaben zur Verbesserung der Situation armer Kinder in Thüringen vorstellen.
Welche Ziele und Probleme es bei der flächendeckenden Versorgung mit DSL-Anschlüssen im Freistaat gibt, darüber wird Wirtschaftsminister Jürgen Reinholz Auskunft geben.
Am Mittwoch werden die Landräte zudem unter anderem über die Weiterentwicklung der Richtlinien zur Betreuung von Kindern unter drei Jahren in Thüringer Kindertageseinrichtungen debattieren. Im Anschluss daran nimmt Innenminister Manfred Scherer unter anderem die Katastrophenschutz-Verordnung in den Blick.
Das Thüringer Landräte-Treffen findet einmal jährlich auf Einladung des Thüringischen Landkreistages statt und dient dem Erfahrungsaustausch.
Landrat Krebs freut sich unterdessen, dass die Tagung in diesem Jahr im Wartburgkreis stattfindet. «Überall, wo wir können, werben wir für unsere Landkreis und das ist die beste Gelegenheit», so Krebs.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top