Eisenach Online

Werbung
v.l. PHK Rau, A. Backhaus, I. Wachtmeister, PHK Scholz, B. Treppschuh | Bildquelle: © Stadt Eisenach

Beschreibung: v.l. PHK Rau, A. Backhaus, I. Wachtmeister, PHK Scholz, B. Treppschuh
Bildquelle: © Stadt Eisenach

THW und Polizei unterstützen Zirkusprojekt mit Spende

Mit einer Spende von 500 Euro unterstützen die Polizeiinspektion Eisenach und das Technische Hilfswerk Eisenach (THW) das diesjährige Projekt „Zirkus in die Platte“ in Eisenach Nord.

Der stellvertretende THW-Ortsbeauftragte Bernd Treppschuh und die Polizeihauptkommissare (PHK) Thomas Scholz und Steffen Rau von der Polizeiinspektion überreichten die Spende heute (19. September) an den hauptamtlichen Beigeordneten Ingo Wachtmeister (Dezernent für Bildung, Jugend, Kultur und Soziales) und die Kinderbeauftragte der Stadt, Annette Backhaus.

Unser Projekt ,Zirkus in die Platte‘ ist diese Woche gestartet und es haben sich schon mehr als 100 Kinder angemeldet – mehr als die Jahre zuvor. Die finanzielle Hilfe können wir deshalb gut für die Betreuung der Kinder gebrauchen, bedankte sich Annette Backhaus.

Sie überreichte ihnen als kleines Dankeschön Einladungen zur Premieren-Vorstellung des Zirkus-Projektes am 22. September.

Das Geld stammt aus Spenden und Erlösen des gemeinsamen „Tags der offenen Tür“, zu dem THW und Polizei am 9. September eingeladen hatten. In den verschiedenen Bereichen hatten sie sechs Spendenbüchsen aufgestellt, die von den Besuchern auch gut gefüllt wurden. Aufgestockt wurde die Summe mit dem Erlös aus dem Verkauf von Bratwürsten und Getränken bei der Veranstaltung.

Mit einem so großen Zuspruch hatten wir nicht gerechnet, freute sich PHK Scholz.

Er rechnet damit dass nach der Endabrechnung noch eine kleinere Summe zusammenkommt, die für das Kinder- und Jugendzentrum „Alte Posthalterei“ als Spende vorgesehen ist.

Polizei und THW veranstalten in Eisenach alle zwei Jahre einen Tag der offenen Tür, bei dem stets auch für ein soziales Projekt gesammelt wird.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top