Eisenach Online

Werbung

Tor zur Stadt: Altlastensanierung wird fortgesetzt

Auf dem Areal «Tor zur Stadt», zwischen Bahnhof und Nikolaitor, werden jetzt die Arbeiten zur Sanierung des belasteten Geländes von der Heinrich Becker GmbH wieder aufgenommen. Zu den noch erforderlichen Restarbeiten im Rahmen der Altlastensanierung gehören unter anderem die nochmalige Entnahme von Proben sowie Arbeiten am Hang und im Bereich der Waldhausstraße.

Die Heinrich Becker GmbH hatte das Gelände zwischen Bahnhof und Nikolaitor 2006 zur Altlastensanierung übernommen. Der größte Teil der Erdarbeiten wurde bis zum November 2009 realisiert. Die noch notwendigen Sanierungsarbeiten sollen nun voraussichtlich bis zum Ende dieses Jahres abgeschlossen sein.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top