Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Beschreibung:
Bildquelle: Werbeagentur Frank Bode | www.werbe-bo.de

Oberbürgermeister der Opelstädte stehen eng zusammen

Eisenachs Oberbürgermeisterin Katja Wolf ist zum Thema Übernahme-Verhandlungen Opel optimistisch. Opel baut in Eisenach mit rund 1800 Beschäftigten derzeit noch die Kleinwagenmodelle Corsa und Adam. Zukünftig soll in der Wartburgstadt der Kleingeländewagen Mokka vom Band laufen.

Das ist eine sichere Perspektive für unser Werk und den Wirtschaftsstandort Eisenach. Mit diesem Auto ist unser Werk absolut zukunftsfähig, so die Oberbürgermeisterin, die Kontakt zum Opel-Koordinator Matthias Machnig aufnehmen wird. Wir stehen solidarisch hinter unserem Werk!

Unterstützung bekommt das Stadtoberhaupt auch von den Oberbürgermeistern der anderen Opelstädte – Bochum, Rüsselsheim und Kaiserslautern.

Wir stehen solidarisch zusammen und stimmen uns über die weitere Entwicklung ab.

Katja Wolf ist außerdem im Dialog mit dem Opel-Vorstand und -Betriebsrat, um sich über den aktuellen Stand der Verhandlungen zu informieren.

Spekulationen helfen im Augenblick nicht weiter, betont Katja Wolf.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top