Eisenach Online

Werbung

Umfangreicher Holzeinschlag im Stadt-Wald

Auf mehreren Flächen im Wald der Stadt Eisenach wird während des Winters Holz eingeschlagen. Eine kurzfristige Maßnahme begann am Mittwoch im Mosewald. Anschließend wird im hinteren Karlswald Holz eingeschlagen – im Bereich oberhalb des Gewerbegebiets Stedtfeld. Weitere Fällungen stehen am Rangengraben im Borntal ins Haus. Da die Fällarbeiten wetterabhängig erfolgen und mehrere Wochen dauern, können keine genaueren Zeitangaben zu den einzelnen Bereichen gemacht werden.
Während der Fällarbeiten sind die Fahrwege gesperrt. Wanderer und Spaziergänger sollen die Hinweise der Fällfirmen beachten. Das Betreten des Waldes ist in der Zeit verboten.
Die Fällarbeiten im Kommunalwald sind im Rahmen der Waldbewirtschaftung notwendig und werden im Auftrag der Stadt vom Forstamt Marksuhl vorgenommen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top