Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Umfangreiches Programm auf dem Kindel

Das Flugplatzfest zog am Wochenende erneut tausende von Besuchern an. Neben dem Wartburgfahrertreffen am Boden gab es interessante Vorführungen in der Luft. Mit einer Seilwinde wurden Gleitschirme in die Luft gezogen. Lautlos schwebten sie über dem großen Platz. Manch Mutige wagten hier ihren ersten Drachen- und Gleitschirmflug.
Aber es kam noch toller. Mit einer Kunstflugmaschine des Typs JAK 52 ging es ebenfalls hoch hinaus, wahlweise zum Kunst- oder Rundflug. Ohne Gäste demonstrierten die Piloten aus Leipzig ein atemberaubendes Programm auf der russischen Militärtrainingsmaschine.
Aber es ging auch gemütlicher mit den Rundflügen im Flugzeug oder Hubschrauber. Segelflugzeuge gab es zu sehen und Motorsegler gingen in die Luft.
Drei Fallschirmspringer stellten hier Hobby vor.
Ausreichend war bei den tropischen Temperaturen für Essen und Trinken gesorgt. Einige Händler kamen und Gewerbebetriebe stellten sich vor.
Bestens geregelt war auch das Parken und die Zufahrt zum großen Fest. Es gab kaum Staus.
Einziger kritischer Punkt der Besucher, auf dem Gelände gab es bei der prallen Sonnen kaum ein schattiges Plätzchen und das nächste Freibad war auch sehr weit entfernt.

Segelflieger aus Gotha
Viel Handel
Hubschrauberflüge
Oldtimerbus
Kunstflug war möglich
Mutige in der JAK
Fallschirmspringen
Rundflüge mit der Wilga

Rainer Beichler |

Werbung
Top