Eisenach Online

Werbung

Umfrage zum Ehrenamt in Eisenach hat begonnen

Mit einer umfangreichen Befragung will die Stadtverwaltung untersuchen wo und wie Menschen in Eisenach sich ehrenamtlich engagieren. Sie ruft deshalb alle auf, die sich in Vereinen, Verbänden oder auf andere Weise freiwillig engagieren, an der Fragebogen-Aktion teilzunehmen.
In den kommenden Tagen werden an viele Vereine, Verbände, Clubs und andere Organisationen diese Fragebögen verschickt, in denen Angaben zum ehrenamtlichen Engagement aufgelistet werden sollen. Der Fragebogen steht auch im Internet zum Herunterladen. Zu finden ist er unter www.eisenach.de, im Bereich „Stadtporträt“ unter dem Menüpunkt „Vereine“.
Die Fragebögen sollen bis zum 15. Juni ausgefüllt und in einem verschlossenen Umschlag – ohne Absender! – an die Stadtverwaltung, Sozialamt, Stichwort „Fragebogen Ehrenamt“, Markt 22, 99817 Eisenach zurückgeschickt werden. Sie können auch im Bürgerbüro am Markt 22 abgegeben werden.
Aus statistischen Gründen wird gebeten, auf selbst kopierte oder aus dem Internet heruntergeladene Fragebögen auf Seite 1 ein Kreuz neben die Seitenzahl zu machen.
Für Rückfragen zu der Aktion steht Oliver Koch vom Sozialamt zur Verfügung: Telefon 670-447.

Die Fragebögen werden nach dem Abgabeschluss ausgewertet. Damit soll einerseits ein möglichst vollständiger Überblick über die ehrenamtliche Tätigkeit in Eisenach möglich werden. Außerdem soll das Ehrenamt, das in der Stadt einen hohen Stellenwert einnimmt, noch besser unterstützt werden.

Die Stadtverwaltung würdigt ehrenamtlichen Einsatz unter anderem mit einer jährlichen Festveranstaltung und der Verleihung des Ehrenamtspreises. Außerdem werden Weiterbildungsveranstaltungen für die Vereinsarbeit angeboten.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top