Eisenach Online

Werbung

Ute Lieske gewählt

Die 75. Sitzung des Ausschusses für Bildung, Sport und Kultur des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) fand am 25./ 26. Oktober 2010 auf Einladung von Bürgermeister Schuster in Neuenburg am Rhein statt.

Zur neuen Vorsitzenden des Ausschusses wurde Bürgermeisterin Ute Lieske, Eisenach, gewählt.

«Frau Lieske ist seit 1994 hauptamtliche Beigeordnete und Dezernentin für Soziales, Kultur, Sport, Jugend und Schule der Stadt Eisennach und seit 2006 in dieser Funktion Bürgermeisterin und Stellvertreterin des Oberbürgermeisters. Sie gehört dem Ausschuss für Bildung, Sport und Kultur des Deutschen Städte- und Gemeindebundes seit 1999 an und wurde im Jahr 2000 zu dessen stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. Sie tritt die Nachfolge von Bürgermeister a.D. Walter Weinbach an. Herr Weinbach war von 1977 bis 2010 Bürgermeister der Verbandsgemeinde Weißenthurm und bekleidete das Amt des Ausschussvorsitzenden seit 2001. Der Ausschuss dankte Herrn Weinbach herzlich für die hervorragende Amtsführung und die inhaltliche sowie menschliche Kompetenz mit der er dem Ausschuss stets zuverlässig und rheinländisch humorvoll vorstand», so im Protokoll des Ausschusses.
Der Ausschuss beschäftigte sich auf seiner Herbstsitzung schwerpunktmäßig mit dem Teilhabepaket für bedürftige Jugendliche nach dem SGB II, den Auswirkungen der Finanzkrise auf die Sport- und Kulturförderung sowie der Umsetzung des EU-Schulobstprogramms in Deutschland.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top