Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Beschreibung:
Bildquelle: Paul-Philipp Braun

Vandalismus in der Wartburgallee

Kein schöner Anblick war es, der sich am gestrigen Morgen vor dem Haus I (Wartburgallee) des Eisenacher Ernst-Abbe-Gymnasiums bot.
Über Nacht hatten Unbekannte auf dem Schulgelände massiv randaliert und dabei unter anderem Papierkörbe aus ihren Verankerungen gerissen und Bänke umgeschmissen.

«Es ist einfach nur traurig, dass sowas getan wird und dann auch noch ohne erkennbaren Grund», erklärte der Hausmeister des Gymnasiums.
Dennoch weiß er zu berichten, dass so etwas nicht zum ersten Mal geschehen ist.
Bereits in der Vergangenheit war es des Öfteren zu Vandalismus auf dem Schulhof gekommen.

Besonders ärgerlich ist für die Angehörigen der Schule die Zerstörung der Mülleimer.
Diese waren während eines Projekttages bei der Firma BMW entstanden. Mit viel Hingabe hatten die Schüler die Blechkästen, welche durch Ausstanzungen geprägt sind, angemalt gehabt.
Jetzt liegen eben jene demoliert mit herausgerissenen Betonverankerungen auf dem Schulhof der Pennäler.

Die Schule hat inzwischen die Polizei eingeschaltet und hofft dadurch auf eine schnelle Aufklärung des Vandalismus.
Augenzeugen, welche in der Nacht vom Montag zum Dienstag etwas Ungewöhnliches auf dem Schulhof in der Wartburgallee beobachtet haben oder gar die Randalierer sahen, werden dringend gebeten sich bei der Polizei oder in der Schule zu melden.

Paul-Philipp Braun |

Werbung
Top