Eisenach Online

Werbung

Vereine sollen Anträge für kostenlose Nutzung der Sportstätten abgeben

Auch im kommenden Schuljahr können alle eingetragenen Sportvereine mit Sitz in der Stadt Eisenach die Sportstätten wieder kostenlos für Training und Wettbewerbe nutzen.

Vereine, die im Schuljahr 2011/2012 städtische Sporthallen und -plätze nutzen wollen, können dies jetzt beantragen. Die Anträge, für die ein Formular genutzt werden soll, können bis zum 20. Mai beim städtischen Amt für Tiefbau und Grünflächen, Sachgebiet Gebäudeverwaltung und Sport, Heinrichstraße 11, 99817 Eisenach eingereicht werden.

Die nötigen Anträge sowie die entsprechenden Benutzungsbedingungen und die Hausordnung für städtische Sportstätten gibt es im Internet unter www.eisenach.de im Bereich »Die Stadt” – Menüpunkt »Sport und Freizeit” und dort unter »Sportstättennutzung” sowie beim Amt für Tiefbau in der Heinrichstraße 11. Den Vereinen wurden die Unterlagen überdies bereits per E-Mail zugesandt.

Im Antrag enthalten sein muss der Name des Vereins, der Name der beantragten Sportstätte, die Sportart sowie der beantragte Wochentag mit Trainingszeiten. Auch ist der verantwortliche Übungsleiter anzugeben.

Die Kenntnisnahme der Benutzungs-, Hallen- und Sportplatzordnung ist bei den Anträgen per Unterschrift einmal zu bestätigen. Anträge ohne diese Kenntnisnahme können bei der Vergabe der Sportstätten nicht berücksichtigt werden.

Die Termine für Punktspiele und Wettkämpfe sind – unmittelbar nach Vorlage der Ansetzungen der Partien durch die Verbände mit einem separaten Vordruck zu beantragen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top