Eisenach Online

Werbung

Warnung vor Reinigungsmittel „POR ÇÖZ“

Den Handel und auch den Verkauf des Reinigungsmittels „POR ÇÖZ“ hat das Umweltbundesamt (UBA) untersagt und informiert dazu auch auf seiner http://www.umweltbundesamt.de/uba-info-presse/2010/pd10-051_umweltbundesamt_verbietet_aetzendes_reinigungsmittel_por_coez.htm(Internetseite).

Das städtische Umweltamt weist ausdrücklich auf die Gefährlichkeit dieses Reinigungsmittels hin und bittet unbedingt mitzuteilen, wenn jemandem dieses Produkt bei Einkäufen im Einzel- oder Großhandel begegnet (Umweltamt Eisenach, Tel.: 03691/670-633, E-Mail: umwelt@eisenach.de).

Das Reinigungsmittel wird als Kalk- und Rostlöser für Haushalt angeboten. Es enthält mindestens 20 Prozent Salpetersäure und stellt damit ein großes gesundheitliches Risiko für Verbraucherinnen und Verbraucher dar. Neben der Ätzwirkung bei unmittelbarem Kontakt besteht auch bei bestimmungsgemäßem Gebrauch ein gesundheitliches Risiko durch Einatmen der Salpetersäuredämpfe.

Das Produkt stammt aus der Türkei und wird in erster Linie in türkischen Geschäften und Supermärkten bundesweit verkauft. „POR ÇÖZ“ wird in einer blauen Plastikflasche mit 900 Milliliter Inhalt und mit gelber Verschlusskappe angeboten. Die Kennzeichnung ist überwiegend in türkischer Sprache gehalten. Auf der Rückseite befinden sich eine deutsche und eine englische Gebrauchsanweisung sowie einige Warnhinweise, die jedoch den Verbraucher nicht ausreichend auf die Gefahren hinweisen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top