Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Wartburg-Treffen zur AWE-Schließung

Am 10. April 1991 lief der letzte Wartburg vom Band im Automobilwerk Eisenach. Der rote Wartburg 1.3 steht nun im Automobilmuseum Eisenach. Doch jährlich treffen sich in Eisenach nun Wartburgfan aus ganz Europa in der Wartburgstadt.

Das große Treffen des Wartburgfahrer-Clubs Eisenach «Heimweh 2011» findet von 05.08.2011 bis 07.08.2011 auf dem Festplatz Spicke statt. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Auch hier wird es um die Schließung des Werkes vor 20 Jahren.

Sonntag trafen sich am einstigen Haupttor Wartburgfans aus Eisenach und Thüringen zu einem kleinen Treffen. Gut 15 Fahrzeuge, Wartburg und EMW, machten sich auf eine Tour durch den Kreis. Am Ende gab es noch ein Eis-Essen bei «Edi» in der Frankfurter Straße.

Etwas enttäuscht war der Club, nicht eine Veranstaltung widmete sich der Schließung des Werkes in diesen Tagen. Auch zum Treffen am Sonntag kam kein offizieller Vertreter weder der Stadt noch anderer Vereine und Verbände. Immerhin arbeiteten im AWE über 8000 Menschen.

Rainer Beichler |

Werbung
Top