Eisenach Online

Werbung

Wartburgkreis fördert Jugendeinrichtungen

Der Jugendhilfeausschuss des Wartburgkreises hat in seiner jüngsten Sitzung die Mitfinanzierung von Baumaßnahmen für die Neuschaffung bzw. Sanierung von Jugendeinrichtungen beschlossen.
Insgesamt werden im Jahr 2008 dafür 43000 Euro an die betroffenen Kommunen ausgezahlt.
Berücksichtigt werden in diesem Jahr:
– Jugendeinrichtung Berka/Werra (8700 Euro – 1. Teilfinanzierung),
– Jugendeinrichtung Großenlupnitz (12500 Euro)
– Jugendeinrichtung «Crocodile» in Wutha-Farnroda (8300 Euro)
– Jugendeinrichtung Tiefenort (3500 Euro)
-Jugendeinrichtung Vacha (10000 Euro – 1. Teilfinanzierung).

Für die schulbezogene Jugendarbeit an Regelschulen und Gymnasien stellt der Wartburgkreis im Jahr 2008 insgesamt 58000 Euro bereit. Darüber hinaus werden nun mit Beschluss des Jugendhilfeausschusses zusätzlich bestimmte Projekte gefördert.
Den Gymnasien Gerstungen und Vacha sowie der Regelschule Kaltennordheim werden für ihre Theaterprojekte insgesamt fast 2500 Euro bereitgestellt. Damit an der Regelschule Behringen das Projekt «Erlernen eines Musikinstrumentes» erfolgreich in die Tat umgesetzt werden kann, fließen dorthin rund 500 Euro zusätzlich. «Diese Projekte sind gute Beispiele für inhaltlich wertvolle Jugendarbeit. Sie heben sich noch einmal aus der allgemeinen schulbezogenen Jugendarbeit heraus», begründet die Jugenddezernentin des Wartburgkreises, Claudia Döring, die beschlossene Förderung.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top