Eisenach Online

Werbung

Wegen Umzügen fallen in Bereichen der Stadt Sprechzeiten aus

Aufgrund von Strukturveränderungen in der Stadtverwaltung Eisenach werden im März und April einige Ämter und Abteilungen umziehen und anschließend an neuen Stellen für die Bürger erreichbar sein. Wegen der Umzüge werden auch in einigen Bereichen Sprechzeiten ausfallen müssen.

Dies betrifft die Abteilung Liegenschaften, die in der Zeit vom 25. bis 31. März von der Goldschmiedenstraße 1 in das Verwaltungsgebäude Markt 22 umzieht. Ab 1. April stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Liegenschaftsabteilung im Markt 22 in der 2. Etage in den Räumen 78 bis 83 wieder als Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung.

Umziehen wird auch das Bauordnungsamt, das deshalb vom 28. März bis 7. April geschlossen bleibt. Ab dem 8. April arbeiten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieses Amtes im Verwaltungsgebäude in der Goldschmiedenstraße 1 und sind dort im 1. Obergeschoss in den Räume 113 bis 120 anzutreffen.

Die Abteilungen „Wirtschaftliche Jugendhilfe“ und „Allgemeine und besondere Jugendhilfen“ werden wegen des Umzugs vom 7. bis 11. April für den Bürgerverkehr geschlossen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser beiden Abteilungen sind dann ab dem 14. April wieder zu erreichen – und zwar im Verwaltungsgebäude Markt 22, in der 3. und 4. Etage in den Räumen 92 bis 129a.
Während der Schließzeit (7. bis 11. April) wird ein Notdienst eingerichtet. Als Ansprechpartner steht in dieser Zeit das Sekretariat des Jugendamtes im Gebäude Markt 22, 4. Etage, Raum 122 (Tel. 03691-670772) zur Verfügung.

Als Anlaufstelle für die Bürgerinnen und Bürger steht auch das Bürgerbüro der Stadtverwaltung im Verwaltungsgebäude Markt 22, Erdgeschoss zu den üblichen Sprechzeiten zur Verfügung: montags, dienstags und donnerstags von 7 Uhr bis 18 Uhr, mittwochs von 7 Uhr bis 13 Uhr, freitags von 7 Uhr bis 16 Uhr und samstags von 9 Uhr bis 12 Uhr.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top