Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadt Eisenach

Beschreibung:
Bildquelle: Stadt Eisenach

Weitere Bäume in der Goethestraße erhalten Wurzelschutz

In der Goethestraße bekommen ab Mittwoch, 8. Oktober, die restlichen Straßenbäume einen Wurzelschutz. Ziel ist es, die Bäume zu erhalten und zu schützen. Außerdem soll verhindert werden, dass die Wurzeln aus dem Erdreich nach oben drücken und den Gehwegbelag anheben.

Ein Teil der Straßenbäume (zwischen Clemda- und Wilhelm-Rinkens-Straße) hat diesen Wurzelschutz bereits erhalten. Ab Mittwoch sind die letzten sieben Bäume bis zur Wilhelm-Rinkens-Straße an der Reihe. Eine Landschaftsbaufirma wird so genannte Wurzelbrücken entlang der Baumscheibe der Straßenbäume einbauen. Die Wurzelbrücken geben den Baumwurzeln ausreichend Luft, damit sie besser wachsen können. Außerdem verhindern die Brückensysteme, dass die Wurzeln nach oben drücken und den Gehwegbelag anheben. Bei geregelter Wasserzufuhr und Wurzelbelüftung können die Bäume stressfreier weiter wachsen.

Die eingebauten Wurzelbrücken sind – auch für Rollstuhlfahrer – gefahrlos begeh- und befahrbar. Die Arbeiten werden voraussichtlich am 17. Oktober beendet sein. Während der Arbeiten kann es zu Behinderungen im Bereich des Gehweges und der Parkflächen kommen.

Frank Bode | | Quelle:

Werbung
Top