Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Welt-Kindertag am 20. September auf dem Markt

Der Welt-Kindertag wird am Donnerstag, 20. September auf dem Eisenacher Marktplatz gefeiert. Alle großen und kleinen Besucher erwartet dort von 14 bis 18 Uhr ein buntes Mitmach-Programm, zu dem die Kinderbürgermeisterin Annette Backhaus sowie viele Vereine und Einrichtungen einladen.
Die Eröffnung nimmt Oberbürgermeister Matthias Doht um 14 Uhr vor.
Um 14.30 Uhr beginnt das »Ben Guri Theater” mit seiner Vorstellung des Clowns Fidelio in einer eigens dafür aufgebauten Manege. Zusammen mit den kleinen Gästen tritt er eine aufregende Reise durch die bunte Zirkuswelt an. Doch vorher müssen sich die Kinder aus dem Publikum in Artisten verwandeln und sich auf ihren Auftritt vorbereiten. Das Mitmach-Spiel dauert rund eine Stunde.
Selbstverständlich dürfen auch ein Zauberer und eine Hüpfburg an diesem Tag nicht fehlen. Neu in diesem Jahr ist das Sportmobil mit einem Kletterberg, das der Landessportbund zur Verfügung stellt. Außerdem gibt es 20. September auf dem Markt mehrere Mal- und Bastelstraßen und Kinderschminken.
Dabei sind auch das Kinder- und Jugendzentrum „Alte Posthalterei“, die Thepra-Kindertagesstätte, der Treffpunkt Familie, der Stadtjugendring und der Kindertreff/Nord. Die Verkehrswacht bietet einen Rollerparcours, Gurtschlitten und den Fahrsinntrainer, das Netzwerk Frauen einen Stand mit Töpferwaren und eine Bastelstraße.
Die Zirkusgruppe des Kinder- und Jugendzentrums in Eisenach Nord wird einige Kostproben ihrer Kunststücke präsentieren und die Interkulturelle Sozialarbeit der Ev.-Luth. Diakonissenhaus-Stiftung startet eine Luftballonaktion, bei der Kinder ihre „Wünsche an die Kinder der Welt“ aufschreiben. Um 17 Uhr können sie die Luftballons dann aufsteigen lassen.
Während des gesamten Veranstaltungszeitraumes ist für das leibliche Wohl gesorgt.
Alle kleinen und großen Leute sind zu diesem Kinderfest recht herzlich eingeladen.
Veranstalter der Feier zum Welt-Kindertag ist die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Wartburgkreis/Eisenach e.V. und der Interkulturellen Sozialarbeit.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top