Eisenach Online

Werbung

Wieder »Kino im Archiv”

Am Donnerstag, 3. Dezember öffnet sich um 17.30 Uhr wieder die Tür zum »Kino im Archiv”. Zum Abschluss der Erinnerungen an die friedliche Revolution vor 20 Jahren werden Filme aus den Jahren 1988 bis 1990 vorgeführt. Sie eröffnen einen eindrucksvollen Blick in das Denken und Handeln der Eisenacher in jenen ereignisreichen Tagen und Wochen und offenbaren ein längst vergessenes Stadtbild.
Die Film-Vorführung findet im Saal 13 des Verwaltungsgebäudes Markt 22 statt. Der Eintritt kostet 4 Euro.
Seit Dezember 2007 gibt es die Veranstaltungsreihe mit dem Titel »Kino im Archiv”, bei der in unregelmäßigen Abständen bewegte Bilder aus dem ansehnlichen Film-Fundus des Stadtarchivs öffentlich präsentiert werden.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top