Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Wildschweine verursachten wieder Schäden im Kartausgarten

In den letzten Tagen verursachten Wildschweine wiederholt Schäden auf den Rasen- und Pflanzflächen im denkmalgeschützten Kartausgarten in Eisenach.

Das gleiche Problem trat in dieser öffentlichen Parkanlage schon in den Jahren 2003 und 2004 auf. Ein extra errichteter Schutzzaun konnte bis jetzt das Eindringen der Wildtiere erfolgreich verhindern.

Offenbar haben die Tiere aber neue Wege gefunden – wahrscheinlich über die Kurstraße, um in den Kartausgarten einzudringen. Um die Wildschweine an weiteren Besuchen in der Parkanlage zu hindern, wird kurzfristig der Hinterausgang des Kartausgartens zur Promenade im Johannistal gesperrt. Außerdem werden Abwehrstoffe ausgebracht und beschränkte Jagden vorbereitet, um die Tiere vom Park fern zu halten.
Die Besucher des Kartausgartens werden um Verständnis gebeten.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top