Eisenach Online

Werbung
Auf dem Bild: Frances Hartung (Netzwerk Frühe Hilfen Landratsamt), Nicole Gehret (Kreisbeigeordnete), Michéle Reum und Matthias Seidel mit Tochter Leni und Chefärztin Dr. Kornelia Franke. | Bildquelle: © S. Blume / Landratsamt Wartburgkreis

Beschreibung: Auf dem Bild: Frances Hartung (Netzwerk Frühe Hilfen Landratsamt), Nicole Gehret (Kreisbeigeordnete), Michéle Reum und Matthias Seidel mit Tochter Leni und Chefärztin Dr. Kornelia Franke.
Bildquelle: © S. Blume / Landratsamt Wartburgkreis

Willkommensgeschenk für frisch gebackene Eltern

Im Klinikum Bad Salzungen und im St. Georg Klinikum erhalten Familien aus dem Wartburgkreis und der Stadt Eisenach mit der Geburt eines Kindes ab sofort einen Elternordner mit Babykalender. Die Ausgabe erfolgt durch die Mitarbeiter der Geburtskliniken.

Ab der Geburt ihres Kindes bekommen die Eltern verschiedene wichtige Unterlagen, die sie und das Kind über viele Jahre hinweg begleiten. Dazu zählen unter anderem das „gelbe“ Kinderuntersuchungsheft, in der die Ergebnisse der U-Untersuchungen erfasst werden oder das Zahnvorsorgeheftchen. Der Elternordner unterstützt die Eltern, alle Unterlagen des Kindes sicher und übersichtlich aufzubewahren. Die Gliederung des Ordners in die Themen Gesundheit, Unterstützung und Beratung, Finanzen und Anträge sowie Kita, Schule und Ausbildung erleichtert den Eltern das geordnete Abheften. Zusätzlich unterstützen die Themenschwerpunkte bei der Suche nach Kontaktdaten relevanter Ansprechpartner.

Der beiliegende Babykalender begleitet die Eltern durch das erste Lebensjahr. Er informiert über die Entwicklungsschritte des Kindes, gibt Spielideen und greift unter anderem Themen wie „Babypflege, Babys und Kleinkindertragen oder Ausflugsziele in der Wartburgregion“ auf. Des Weiteren kann der Babykalender als Terminplaner genutzt werden, um den Familienalltag zu organisieren. Ein weiteres kleines „Gimmick“ ist das Babytagebuch. Es hilft den Eltern, wichtige Entwicklungsschritte des Kindes zu notieren, damit beispielsweise der Zeitpunkt der ersten Gehversuche nicht in Vergessenheit gerät.

Der Elternordner mit Babykalender wurde in Zusammenarbeit des Landratsamtes Wartburgkreis mit der Stadt Eisenach im Rahmen der Frühen Hilfen entwickelt. Der Landkreis und die Stadt danken ihren Netzwerkpartnern der Frühen Hilfen für die Unterstützung in der Erarbeitung des Materials. Ein großes Dankeschön geht an das Klinikum Bad Salzungen und das St. Georg Klinikum in Eisenach. Die Mitarbeiter der Geburtenstationen sorgen für die Verteilung des Ordners. Das Produkt ist nicht nur ein Bestandteil der Öffentlichkeitsarbeit in diesem Bereich. Mit der Ausgabe kommen der Landkreis und die Stadt der im Bundeskinderschutzgesetzt (BKiSchG) verankerten Informationspflicht nach. Diese beinhaltet, dass Eltern über Leistungsangebote im örtlichen Einzugsbereich zur Beratung und Hilfen in Fragen der Schwangerschaft, Geburt und der Entwicklung des Kindes in den ersten Lebensjahren informiert werden sollen.

Für Fragen rund um den Elternordner stehen die Netzwerkkoordinatorinnen der Frühen Hilfen des Wartburgkreises und der Stadt Eisenach gern zur Verfügung:

Tina Schönberg
Markt 22
99817 Eisenach
Stadtverwaltung Eisenach
Tel.: 03691-670499

Frances Hartung
Landratsamt Wartburgkreis
Erzberger Alle 14
36433 Bad Salzungen
Tel.: 03695-617104

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top