Eisenach Online

Werbung

Wolfsriss – wie verhalten sich Tierhalter richtig

In der Gemeinde Leimbach wurde am 26. Mai vermutlich ein Kalb von einem Wolf gerissen. Zumindest konnte der Rissgutachter einen Wolfriss nicht ausschließen. Der betroffene Landwirt kann deshalb mit einer Entschädigung rechnen. Somit ist im Wartburgkreis der vermutlich erste Wolfriss eines Nutztiers eingetreten. Seit längerem gibt es Wolfnachweise in angrenzenden Gebieten, wie z.B. auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Ohrdruf.

Aus diesem aktuellem Anlass möchte das Umweltamt Wartburgkreis über die Vorgehensweise informieren, falls ein Riss mit Anzeichen, die auf Wolf oder Luchs als Verursacher hindeuten, entdeckt wird. Beide Tierarten sind gesetzlich streng geschützt und dürfen deshalb ganzjährig nicht verfolgt oder gejagt werden. Es besteht aber die Möglichkeit – unter bestimmten Bedingungen – den Schaden an Nutztieren durch das Land zu 100 % ersetzt zu bekommen. Voraussetzung ist allerdings, dass durch einen der drei in Thüringen bestellten Rissgutachter der Wolf als Verursacher bestätigt wurde. Diese Verfahrensweise wurde bereits im Rahmen des vor zwei Jahren in Kraft getretenen Managementplanes für den Wolf in Thüringen festgelegt. Wird ein Riss entdeckt, der von Wolf oder Luchs stammen könnte, sind folgende Punkte zu beachten:

1. TLUG (Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie) oder Rissgutachter (s. unten) zeitnah (innerhalb von 24 h) informieren
2. Kadaver abdecken (um weitere Übergriffe von Vögeln oder ähnlichem zu verhindern)
3. Sonst keine Veränderungen vor Ort vornehmen (Spuren nicht beseitigen).

Für Thüringen bestätigte Rissgutachter:

Uwe Müller
Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie (TLUG)
Referat 31- Zoologischer Artenschutz
Carl-August-Allee 8-10
99423 Weimar
0 36 41/684 461
Privat: 036450 / 42002
Uwe.mueller@tlug.thueringen.de

Jürgen Boddenberg
ThüringenForst – Anstalt öffentlichen Rechts
Hallesche Str. 16
99085 Erfurt
0361 / 378-9880
Privat: 036256 / 22426″
Juergen.boddenberg@forst.thueringen.de

Jürgen Hoffmann
Langgasse 10 a
99947 Craula
036254 / 70849
0172 / 7990267
Juergen.hoffmann1957@web.de

Lisa H. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top