Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle:

Beschreibung:
Bildquelle: 

Zirkus, Basteln, Bewegung: Großes Programm zum Welt-Kindertag

Der Welt-Kindertag wird am Samstag, 20.September auf dem Eisenacher Marktplatz gefeiert. Von 14 bis 18 Uhr erwartet ein buntes Mitmach-Programm alle großen und kleinen Besucher. Veranstalter der Feier ist die Kinderbeauftragte der Stadtverwaltung, Annette Backhaus, in Zusammenarbeit mit der Verkehrswacht Wartburgkreis/Eisenach und dem Offenen Treff „Mosaik“ der Ev.-Luth. Dikonissenhaus-Stiftung.

Eröffnet wird das Fest von Bürgermeisterin Ute Lieske und dem Chor der Jakobschule um 14 Uhr. Um 14.30 Uhr beginnt dann das Ben Guri-Theater mit seiner Vorstellung des Clowns Fidelio in einer eigens dafür aufgebauten Manege. Zusammen mit den kleinen Gästen tritt Fidelio eine aufregende Reise durch die bunte Zirkuswelt an. Doch vorher müssen sich die Kinder aus dem Publikum in Artisten verwandeln und auf ihren Auftritt vorbereiten. Das Spiel dauert rund eine Stunde.
Selbstverständlich wird auch eine Hüpfburg an diesem Tag auf dem Markt nicht fehlen.
Ebenfalls wieder dabei ist das Sportmobil mit Kletterberg des Landessportbundes Thüringen e.V.

Folgende weitere Angebote gibt es bei dem Fest am 20. September: verschiedene Mal- und Bastelstraßen mit: dem Kinder- und Jugendzentrum „Alte Posthalterei“, dem Treff 3, dem Stadtjugendring, dem Kreissportbund, dem Kindertreff/Nord, dem Verein „Frauen helfen Frauen“, dem Kinder- und Jugendzentrum „Nordlicht“, dem Treffpunkt Familie, dem East End und der BKK Aktiv mit einem Notinsel-Spiel.
Ein weitere Attraktion am Welt-Kindertag werden die Angebote der Verkehrswacht sein, die auf dem Markt an diesem Tag ihren „Verkehrssicherheitstag“ begeht.

Die Kindereisenbahn der Schaustellerin Karin Schmökel wird wieder kleine Herzen höher schlagen lassen. Während der gesamten Veranstaltung ist auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Alle kleinen und großen Leute sind zu diesem Kinderfest recht herzlich eingeladen.

Kleine Zwerge auf der Raupe
Auch die Sommergewinnszunft hat sich für diesen Tag etwas ganz besonderes für die kleinen Besucher einfallen lassen. Die große grüne Raupe, die allen aus dem Sommergewinnsfestzug bekannt sein dürfte, wird von den Mitgliedern der Zunft zum Marktplatz transportiert. Hier können sich die Kinder dann einmal wie kleine Zwerge fühlen und auf die Raupe auf- bzw. hineinsteigen. Sitzen alle sieben Zwerge vollzählig in ihrem Sattel, muss das lange grüne Wesen im Slalom durch einen Parcours gelenkt werden. Man darf bereits jetzt gespannt darauf sein, wie geschickt sich die Zwerge dabei anstellen.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top