Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: Stadtverwaltung

Beschreibung:
Bildquelle: Stadtverwaltung

Zwei Brandmeister bei der Eisenacher Berufsfeuerwehr

Die beiden Brandmeister-Anwärter Christian Mende und Fabian Dahnert wurden am 25. März von Bürgermeisterin Ute Lieske in Vertretung des Oberbürgermeisters zu Brandmeistern bei der Berufsfeuerwehr Eisenach ernannt. Sie haben jetzt ihre Laufbahnprüfung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst bestanden und konnten damit zu Beamten auf Probe berufen werden.

Die Ausbildung der beiden Feuerwehrbeamten dauerte zwei Jahre und begann mit einer sechsmonatigen Grundausbildung bei der Berufsfeuerwehr Gera. Außerdem gehörte für Christian Mende zur theoretischen Ausbildung ein viermonatiger Rettungssanitäter-Lehrgang an der Berufsfachschule für die Rettungsassistentenausbildung in Meiningen; Fabian Dahner hatte die Prüfung als Rettungssanitäter schon vor Ausbildungsbeginn abgelegt. Zudem mussten beide Anwärter einen dreimonatigen Abschluss- und Prüfungslehrgang an der Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz absolvieren.

Weiterhin nahmen sie an zusätzlichen Lehrgängen wie ABC-Einsatz (Teil A), Gefahrgut Stufe 1 und ABC-Einsatz (Teil B), Strahlenschutz Stufe 1; Maschinist für Drehleiter, Rüstwagen und Löschfahrzeuge teil. Die berufspraktische Ausbildung erfolgte bei der Berufsfeuerwehr Eisenach.

Die Stadtverwaltung Eisenach hat in den letzten Jahren insgesamt fünf Feuerwehrmänner ausgebildet. Fabian Dahnert und Christian Mende ersetzen im Brand- und Katastrophenschutzamt zwei in Pension gegangene Feuerwehrbeamte.

Rainer Beichler | | Quelle:

Werbung
Top