Eisenach Online

Werbung
diesjährige Saisoneröffnung am 9.5.2017 im Telemannsaal in Wilhelmsthal | Bildquelle: Volker Weber

Beschreibung: diesjährige Saisoneröffnung am 9.5.2017 im Telemannsaal in Wilhelmsthal
Bildquelle: Volker Weber

117. Deutscher Wandertag – Vielfalt in Wilhelmsthal

Aus Anlass des 117. Deutschen Wandertages gibt es Ende Juli im Schloss Wilhelmsthal vielfältige Aktivitäten zu erleben. Sowohl am Freitag, den 28. Juli 2017, als auch am Samstag, den 29. Juli 2017, finden jeweils im historischen Telemannsaal zwei unterschiedliche Konzerte mit der Mitteldeutschen Barock-Compagney statt.

Gegeben wird an beiden Tagen um 14.00 Uhr ein Orchesterkonzert mit Werken von Georg Philipp Telemann und Johann Bernhard Bach.

Mitwirkende sind Caroline Jahn (Flauto traverso), Winnie Finke und Hans-Christoph Fichtner (Barockvioline), Ekaterina Tolpygo (Barockviola), Frank-Joachim Drechsel (Barockvioloncello), Friedemann Seifert (Barockkontrabass) und Monica Ripamonti (Cembalo).

Daran im Anschluss erfreut die Gäste an beiden Tagen ab 16.00 Uhr ein Kammermusikkonzert mit Werken von Dietrich Buxtehude, Georg Philipp Telemann, Georg Friedrich Händel und Johann Sebastian Bach. Mitwirkende an diesem Konzert sind Hans-Christoph- Fichtner (Barockvioline), Frank-Joachim Drechsel (Viola da gamba) und Monica Ripamonti (Cembalo).

Der Eintritt für jedes Konzert beträgt mit Wandertagsplakette 12,00 Euro, ansonsten 15,00 Euro. Kombitickets und Ermäßigungen gibt es nicht.

Da für jedes Konzert nur 130 Plätze zur Verfügung stehen, ist es sinnvoll, sich für das jeweilige Konzert anzumelden unter www.wandertag-2017.de oder alternativ telefonisch unter 036921 17013 (auch Anrufbeantworter).

An diesen beiden Tagen gibt es zudem um 12.30 Uhr, 14.30 Uhr und 16.30 Uhr Führungen durch die Park- und Schlossanlage Wilhelmsthal u.a. auch durch den Buchautor und profunden Kenner Wilhelmsthals Christian Knobloch aus Dresden. Die Führungen sind kostenlos. Es wird aber im Anschluss um eine Spende zugunsten von Park und Schloss Wilhelmsthal gebeten. Eine Anmeldung zu den Führungen ist nicht notwendig.

Außerdem werden auch Materialien wie z.B. Ansichtskarten, Broschüren, das Buch von Christian Knobloch „Zu schön, um zu verstummen“ (Signieren möglich) verkauft. Einzelne Informationsmaterialien werden kostenfrei abgegeben.

Begleitet wird die Woche des 117. Deutschen Wandertages in Wilhelmsthal auch von einer Verkaufsausstellung des Eisenacher Malers und Grafikers Volker Hedwig. Die Ausstellung mit dem Titel „Geisterstunde im Prinzenhaus“ ist in der Zeit vom 22. bis 30. Juli 2017 täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr in Schloss Wilhelmsthal (Neues Schloss / Pavillon) zu erleben. Der Künstler ist während dieser Zeit persönlich anwesend und steht für Gespräche gern zur Verfügung. Der Eintritt ist frei.

Während der beiden Nachmittage ist vor Ort auch durch das Team der Eisenacher „Sängerwiese“ für das leibliche Wohl gesorgt.

Alle Aktivitäten an beiden Tagen stehen unter der Federführung des Förderkreises Schlossanlage Wilhelmsthal e.V., der auch als Veranstalter fungiert. Alle Aktivitäten finden in Kooperation mit der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten statt.

A. Ziehn | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top