Eisenach Online

Werbung
 | Bildquelle: © Patrick Hermans / Fotolia.com

Beschreibung:
Bildquelle: © Patrick Hermans / Fotolia.com

12. Kulturmanege in Eisenach

Kinder gestalten Zirkusvorstellungen – Mitmachzirkus für alle ab 16 Uhr

Auch in diesem Jahr steht wieder ein großes Zirkuszelt auf der Wiese zwischen Wandelhalle und Musikschule an der Kurstraße – sichtbares Zeichen dafür, dass es in dieser Woche in Eisenach wieder eine „Kulturmanege“ gibt. Es ist die zwölfte ihrer Art.

Das Zelt wird vor allem für das Kinderprojekt genutzt. Rund 90 Schülerinnen und Schüler üben dafür eine Woche lang zusammen und gestalten eine echte Zirkusvorstellung. Veranstaltet wird die Kulturmanege von der städtischen Kinderbeauftragten Annette Backhaus in Zusammenarbeit mit dem Zirkus „Tasifan“ aus Weimar.

Für rund 90 Kinder der vierten, fünften und sechsten Klassen verschiedener Eisenacher Schulen begann gestern das Übungsprogramm. Eine Woche lang studieren sie täglich von 8.30 bis 14.30 Uhr in Workshops wie Clownerie, Akrobatik, Balance auf Kugeln, Einrad, Jonglage, Diabolo, Trapez und Zirkuswerkstatt verschiedene Kunststücke für die Zirkusvorstellung ein. Nach fünf Tagen üben heißt es dann „Manege frei“ für den Eisenacher Kinderzirkus, der sich diesmal um das Thema „Gnadenlos fit – das verrückte Fitnessstudio“ dreht.

Während der Übungswoche ist das 26 mal 30 Meter große Zirkuszelt an den Nachmittagen – jeweils von 16 bis 18 Uhr – erstmals für einen Mitmachzirkus geöffnet. Alle Kinder ab 5 Jahre sind herzlich eingeladen, sich in der Manege umzuschauen und selbst einige Kunststücke auszuprobieren.

Die erste Premiere ist am Freitag, 29. April, um 16 Uhr, die zweite am Samstag, 30. April, um 10 Uhr. Clowns, Künstler am Trapez, bei der Jonglage oder mit dem Diabolo, beim Balancieren, auf dem Einrad oder Akrobaten präsentieren sich dann dem Publikum. Für die Premieren gibt es auch in der Zirkuswerkstatt viel zu tun. Der Eintritt zu diesen Vorstellungen beträgt für Erwachsene 3 Euro, für Kinder 2 Euro.

Karten: Für die öffentliche Generalprobe, sowie die zweite Premiere am Samstag, 12. Juli, sind Kartenvorbestellungen möglich bei der Kinderbeauftragten Annette Backhaus unter Telefon 3691/670-404 oder per E-Mail: annette.backhaus@eisenach.de.

Andrea T. | | Quelle:

Werbung

Die Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft und sofern sie unseren Richtlinien entsprechen, freigegeben.

Top